Sponsoren

Navigation

  • Schnuppertauchen

    Fotos

    Im Rahmen der unverbindlichen Übung "Abenteuer Natur" wird den Ökologieschülern der Lebensraum Wasser, mit all seinen Problematiken, nähergebracht. Um die Schülerinnen und Schüler für diesen Bereich zu sensibilisieren, wurde Ihnen die Möglichkeit geboten, in die Unterwasserwelt einzutauchen. Durch Schnorcheln und Tauchen kann dieser interessante Teil unserer Erde erforscht und erfahren werden. Im ersten Schritt führten wir die Kinder in die Technik des Schnorchelns ein, der zweite Schritt war der Kontakt mit richtigem Tauchgerät, der Atmungsautomat und wie kann ich mich im Wasser schwerelos bewegen, wurden erklärt und dann in der Praxis ausprobiert. Für alle Schülerinnen und Schüler war es eine spannende Erfahrung, unter Wasser atmen zu können und sich einem Fisch gleich, bewegen zu können. Vielen Dank an den Diving Instruktor Pavel Bstir und das Sole-Felsenbad, die all unseren Ökoschülern dieses Erlebnis angeboten hat.

  • Faschingsfeier

    ->FOTOS

    am Faschingsdienstag im Turnsaal.

  • Musischer Nachmittag ...

    -> Fotos
    ... im Landespensionistenheim Schrems.

  • Umweltwissenstag Tulln

    ->Fotos
    Bereits um 07:00 Uhr machten sich 49 Schülerinnen und Schüler, der 1. und 2. Klassen, begleitet von vier Lehrern, auf den Weg nach Tulln, um einen spannenden Tag in der Boku Tulln zu verbringen. Nach der Begrüßung hatten wir die Möglichkeit an unterschiedlichen interaktiven Stationen unser Wissen in der Praxis zu testen bzw. viel Neues in Erfahrung zu bringen. Von A wie Abfallmanagement bis Z wie zukunftsweisende Energieträger, war alles vertreten. Nach einer Stärkung mit Gebäck, Karotten und Äpfeln ging es dann in die Workshops. Die Burschen beschäftigten sich mit Elektrofahrzeugen und bauten nach einer theoretischen Einführung ihr eigenes Elektroauto. Die Mädchen waren eifrig damit beschäftigt sich dem Thema "Energie und Ressourcen verwenden und nicht verschwenden", zu widmen. Nach einem kurzen Zwischenstopp in Horn kehrten wir wieder nach Gmünd zurück. Allgemeiner Tenor des Tages, es war sehr spannend und interessant, da diesmal auch die Musikschülerinnen und Musikschüler einen Einblick in die Welt der Ökologie machen durften. Vielen Dank an die Organisatoren dieses Umwelt-Wissen-Tages in Tulln.

  • Eislaufplatz

    ->FOTOS
    Schüler der 4.Klasse funktionieren unseren Funcourt zu einem Eislaufplatz um.

  • Lange Nacht ...

    ->FOTOS
    ... der 1. Klasse. Vom 20. auf den 21. Dezember verbrachten die Kinder eine erlebnisreiche, vorweihnachtliche Nacht in der Schule. Es wurde gebastelt, gesungen, vorgelesen und gemeinsam Pizza gekocht. Eine mitternächtliche Wanderung war das Highlight.

  • Adventgottesdienst

    ->FOTOS
    der 3a Klassenchor gestaltet unseren Adventwortgottesdienst musikalisch, mit dem Segen von Pfarrer Mag. Rudolf Wagner werden wir in die Weinachtsferien entlassen.

  • Eislaufen in Zwettl

    ->FOTOS
    Die 1. und 2. Klassen hatten viel Spaß am Eislaufplatz.

  • Expertinnenbesuch

    Herzlichen Dank an Frau Selig, die der 2a Klasse heute eindrucksvoll von ihrer spannenden Arbeit am Institut für Pathologie und Bakteriologie erzählte. Nachdem wir im Biologieunterricht bereits den Aufbau von Zellen besprochen und über Bakterien gelernt haben sowie selbst versuchten Bakterien zu züchten, war es nun interessant zu hören wie wichtig solche Kenntnisse in der Forschung sein können um Krankheiten zu erkennen und sie richtig behandeln zu können.

    Auch Eltern sind mit ihrem Expertinnenwissen immer herzlich bei uns willkommen.

  • Naschhecke

    Holunder, Dirndl, Himbeeren, Haselnuss und Co... Noch vor dem nächsten Schneefall pflanzten die ÖkologieschülerInnen der 2. Klasse neue Sträucher um die Artenvielfalt in unserem Schulgarten zu erhalten.

    ->FOTOS

  • Sparkasse Schülerliga Hallencup U-13

    Ein sehr spannendes Hallenturnier erlebten die Spieler der U-13-Mannschaft am 28.11.2018 in Schrems. Wir durften uns, als eine von sieben Mannschaften, über den dritten Platz freuen. Mit gleicher Punktezahl wie der Zweitplatzierte, entschied nur die Tordifferenz über den zweiten oder dritten Platz.
    1. BG/BRG Gmünd 13 Punkte +11 Tordifferenz
    2. NMS1 Gmünd 11 Punkte +7 Tordifferenz
    3. MMS2 Gmünd 11 Punkte +6 Tordifferenz
    Wir gratulieren dem Sieger und Zweitplatzierten und bedanken uns für die ausgezeichnete Organisation.

  • Berufsorientierung: 13-14 Jahre, was nun?

    ->FOTOS
    Dankeschön an “Lehre Respekt” und Hrn. Karl Bauer (NBG Gmünd) für die informative BO-Stunde!
    Danke auch an das Schulzentrum Gmünd, die LFS Ottenschlag und viele weitere Schulen für die Vorträge, Flyer und Informationsschreiben für unsere Schüler und Schülerinnen der 3. und 4. Klassen!Neben verschiedensten Inputs während den Unterrichtsstunden haben die 3a und 3b heuer auch schon die Firma Eaton besucht.

  • Landesmuseum St. Pölten

    ->FOTOS

    Am 7. November besuchten alle Schülerinnen und Schüler des ökologischen Schwerpunktes das Landesmuseum St. Pölten. Während einer Führung durch die aktuelle Ausstellung erfuhren wir viel Spannendes über die Entstehung von Gärten und welche Arten von Gärten es gibt. Im Anschluss durften wir im Rahmen eines Workshops Insekten 🐜 unter dem Mikroskop genau beobachten, fanden heraus welche Lebensräume besonders artenreich sind und was sich alles an Lebewesen in einem Garten tummelt. Im Laufe des Schuljahres werden wir auch wieder regelmäßig gemeinsam im Schulgarten auf Entdeckungstour gehen.

  • Klimafit zum RADLhit

    Klimafreundlich zurückgelegte Schulwege und richtig beantwortete Fragen zum Radfahren bringen Punkte bei „Klimafit zum RADLhit". Seit der RADLand Niederösterreich-Wettbewerb 2008 von Klimabündnis NÖ ins Leben gerufen wurde, haben bereits mehr als 1.000 Klassen teilgenommen. Insgesamt wurden heuer 1.884 Kinder aus 104 Klassen mobilisiert. Mitmachen konnten alle Klassen der 5. bis 8. Schulstufe.
    In unserer schnelllebigen Zeit sind Eltern versucht, ihre Kinder „schnell“ mit dem Auto zur Schule zu bringen. Für Kinder ist es aber wichtig, dass Sie ihren Schulweg selbständig und somit klimafreundlich zurücklegen. Das steigert das Selbstbewusstsein, stärkt den Orientierungssinn und bringt im besten Fall noch etwas Bewegung vor dem Unterricht. Bei einem kurzen Schulweg ist das Fahrrad ideal.
    Aus der Klimabündnis-Gemeinde Gmünd erlang die 2b der NMS Gmünd den ersten Platz bei der schulinternen Wertung. Sie erhalten Eintritt in den Bärenwald Arbesbach. Ein Dank gilt dem engagierten LehrerInnenteam, allen voran Dieter Schuh, die in der Klimabündnis-Schule schon seit vielen Jahren mit „Klimafit zum RADLhit“ einen Mobilitätsschwerpunkt setzen.
    Die Neue Mittelschule Gmünd ist seit 2012 Mitglied im und ist eine von fast 200 Klimabündnis-Bildungseinrichtungen in Niederösterreich.

Montag, 25.03.2019

Schreiben Sie uns

Wenn Sie eine Frage an uns haben, benutzen Sie bitte dieses Kontaktformular.
Vorname*:
Familienname*:
Ihre E-Mail-Adresse*:
Fragen, Bemerkungen*:
Geben Sie bitte den Text ein*:
Daten werden vom Server geladen, bitte warten
* erforderliche Felder

Landkarte

Aktuelles

Kontakt

  • NNÖ MMS Gmünd, Mittelschule für Musik und Ökologie
    Schulgasse 1
    A-3950 Gmünd
    http://www.oekomms.gmuend.at
    Tel: +43285252104
    Fax: +432852521044
  • (+43)(0)2852 52104
    FAX:(+43)(0)2852 521044

Fotogallerie